Entwicklung eines automatisierten Systems zur Unterstützung der Gesundheitskontrolle bei Rindern
“AUTOGERI”
Dieses Projekt wird kofinanziert von der Europäischen Union aus dem Operationellen Programm Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) in der Förderperiode 2014—2020.

Partner:

autosoft-300
FBN300
UniHRO300

Warum?
· Beurteilung der Tiergesundheit zur frühzeitigen Erkennung von Erkrankungen bei Milchrindern -> permanente gesundheitliche Überwachung der Tiere
· Vorbeugung von Krankheiten
· Reduzierung von Behandlungskosten
· Verminderung des Einsatzes von Medikamenten
· Reduzierung von Verlustkosten durch den Tod von Rindern
· Verbesserung Tierwohl und Nachhaltigkeit

Wie?
AUTOGERI erfasst Informationen über Verhalten zur :
· Futteraufnahme
· Wiederkauen
· Vokalisation
· Aktivität
· diese Informationen können einem bestimmten Tier zugeordnet werden
· Auswertung dieser Informationen auf der Grundlage von Algorithmen zur Verhaltensänderung

AUTOGERI:
Steigerung Tiergesundheit
Verbesserung Wirtschaftlichkeit des Betreibens von Rinderhöfen